AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Aktuelle Nachrichten

Spendenübergabe

10.02.2020 ysch

Zehn Kilo Hartgeld für den Kanal 70

Über Monate waren die Spendendosen für das Jugend- und Kulturzentrum Kanal 70 an rund 30 Standorten in ganz Worms verteilt, nun wurde der Ertrag eingezahlt.
stilisierter grüner Fußabdruck mit Text Autofasten von 4. 3. bis 4.4. 2020 und Wegweiser mit Internetadresse www.autofasten.de

29.01.2020 zgv

Autofasten 2020. Mach mit!

Die Aktion Autofasten der evangelischen Landeskirchen und katholischen Bistümer ruft auch in diesem Jahr von 4. März bis 4. April 2020 dazu auf, das Autofahren zu reduzieren.
Am Eingang des Jugend- und Kulturzentrums

17.12.2019 ysch

Es ist vollbracht!

Die Renovierung kann beginnen: Die jüngst beschlossene Genehmigung des Bauausschusses zur Renovierung des beliebten Jugend- und Kulturzentrums gibt Anlass zur Freude.
Prof. Dr. Frank Nonnenmacher

17.12.2019 ysch

"DU hattest es besser als ICH"

"Niemand saß ‚zu Recht‘ im KZ, auch Menschen mit dem schwarzen und dem grünen Winkel nicht." Mit diesem Zitat brachte Frank Nonnenmacher das Thema der Finissage auf den Punkt. Mit einer Lesung endete die Wanderausstellung "Kunst trotz(t) Ausgrenzung" in Osthofen.
Baumspende

16.12.2019 ysch

Frisches Grün für den Lutherplatz

Im Mai dieses Jahres brach ein Baum auf dem Wormser Lutherplatz unter der Last seines Alters entzwei, ein anderer musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Nun wurde ein neuer Baum gepflanzt, um das Ambiente rund um das Wormser Reformationsdenkmal weiter ansprechend zu gestalten.
Geehrte Lektoren und Prädikanten mit Dekan und Präses

06.12.2019 ysch

Dem rauen Wind zum Trotz

Mit 58 Vertretern tagte die Dekanatssynode am vergangenen Montag beinahe vollzählig im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Worms-Neuhausen. Zweimal im Jahr treffen sich die gewählten Vertreter der Kirchengemeinden, um die Geschicke des Evangelischen Dekanats Worms-Wonnegau zu leiten.
Pfarrerin Birgit Volk

02.12.2019 ysch

Ein Licht in der Dunkelheit

„Mich hat es bei meiner Arbeit als Hospizpfarrerin immer dieses Prophetenwort geleitet: `Es wird nicht dunkel bleiben über denen, die in Angst sind`. Ich bin überzeugt, dass es auch in schweren Zeiten Hoffnung gibt.“ Drei Tage vor dem ersten Advent wurde Birgit Volk von Dekan Harald Storch aus dem Dienst als Pfarrerin für die Alten-, Kranken- und Hospizseelsorge im Rahmen eines Gottesdienstes in der Wormser Magnuskirche verabschiedet.

26.11.2019 wieg

„Wir sind in die Irre gegangen ...“

„Sind wir in der Tiefe umgekehrt aus der Blindheit antijüdischer Traditionen? Und wo stehen wir heute, wenn wir uns umschauen und bekennen müssen, dass sich in unserem Land Judenfeindschaft und Antisemitismus in einer Weise ausbreiten, wie wir es überwunden geglaubt haben?“ Kritische Fragen, gestellt von Pfarrer Friedhelm Pieper, Referent für interreligiösen Dialog am Zentrum Oekumene der EKHN, standen im Mittelpunkt des zentralen Buß- und Bettagsgottesdienstes in der Mainzer Christuskirche.
Das Plenum der Kirchensynode im Frankfurter Dominikanerkloster

26.11.2019 vr

Synode: Zwischen Klimaprotest und Kirchenzukunft

Am Mittwoch beginnt die Herbstsynode der EKHN. Über 40 Punkte stehen auf der dem Programm im Dominikanerkloster. Einer davon hat für die Zukunft diesmal ganz besondere Brisanz.

22.11.2019 ysch

Pfarrerin Volk verlässt Hospizhilfe

Seit 13 Jahren ist Pfarrerin Birgit Volk als evangelische Seelsorgerin für die Ökumenische Hospizhilfe Worms tätig, davor war sie bereits im evangelischen Krankenhaus Hochstift als Krankenhauspfarrerin beschäftigt.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top