AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Das Geheimnis von Qumran

Kurs-Nr.: , 22.03.2019, Worms

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 22. 03. 2019 19:30 – 21:30 Uhr

Ort Luthersaal der Evangelischen Luthergemeinde, Friedrich-Ebert-Straße 45, 67549 Worms

Kosten 3,00 Euro je Vortrag

Links www.eeb-worms.de

Dekanat Worms-Wonnegau

70 Jahre Qumranforschung – Ergebnisse und Perspektiven

Ca. 20 Kilometer südöstlich von Jerusalem liegt am Nordwestende des Toten Meeres eine Ruinenstätte, die von den Beduinen von alters her Chirbet Qumran („Mondhügel“) genannt wird. 1,3 Kilometer nördlich von Qumran hatte im Jahr 1947 ein beduinischer Hütejunge in einer Felsenhöhle sieben Schriftrollen gefunden. Zwischen 1949 und 1956 wurden die einstige Qumran-Siedlung und die Höhlen der Umgebung ergraben. Dabei kamen noch weitere Funde von Schriftrollen bzw. einer Vielzahl von Fragmenten hinzu. Schließlich tauchten seit dem Jahr 2002 bisher unbekannte Texte auf, die von einer Familie Kando in Bethlehem verkauft wurden. 70 Jahre nach der Entdeckung der ersten Qumranschriften, die mittlerweile alle veröffentlicht sind, arbeiten mehrere Forschergruppen daran, die Texte immer genauer zu untersuchen. Was verbirgt sich hinter dem Geheimnis von Qumran? Was war die tatsächliche Zweckbestimmung von Qumran? Was steckt hinter den geheimnisvollen Vorstellungen in den Qumrantexten? In welchem Zusammenhang stehen diese mit der essenischen Bewegung? Gibt es Verbindungen zu Johannes dem Täufer, Jesus und den frühen Christen? Auf all diese Fragen dürfen wir kompetente Antworten erwarten. Die Referentin gilt als bestens ausgewiesene und international bekannte Qumranforscherin. Seit 1987 ist sie Mitarbeiterin an der Abteilung für Qumranforschung der Universität Göttingen, seit 1991 Mitglied des internationalen Teams zur Edition der Qumrantexte und seit 2000 Mitherausgeberin der „Revue de Qumran“.

Referentin: Prof. Dr. Annette Steudel (Universität Göttingen), Arbeitsstellenleiterin des Qumran-Wörterbuchs an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

70 Jahre Qumranforschung: Ergebnisse und Perspektiven
Zeit: Freitag, 22. März 2019, 19.30 Uhr

Qumran und das Neue Testament
Zeit: Freitag, 29. März 2019, 19.30 Uhr

Details

Veranst. Evangelische Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms

Telefon 06241 / 87970

Telefax Langtitel

E-Mail ev.erwachsenenbildung@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
to top