AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Der Dekan

Pfarrer Harald Storch ist seit 30 Jahren Dekan und verleiht in dieser Funktion zusammen mit dem Vorsitzenden des Dekanatssynodalvorstands, Alexander Ebert, dem Dekanat Worms-Wonnegau Gesicht und Stimme. Die Aufgaben von Dekan Harald Storch sind vielfältig und reichen von Personalverantwortung über Repräsentanzen bis zu alltäglichen Managementaufgaben. Die theologische Leitung zeigt sich vor allem bei der Einführung und Verabschiedung von Pfarrern und Mitarbeitern des Dekanats. Es ist Dekan Storch ein besonderes Anliegen, durch seine Predigten und die Gestaltung besonderer Gottesdienste ein theologischer Impulsgeber zu sein.

Die Aufgaben des Dekans werden in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hauptamtlich wahrgenommen. Er wird zunächst für die Dauer von sechs Jahren von der Dekanatssynode, dem regionalen Kirchenparlament, gewählt. Seine Kernaufgabe ist die Vertretung der Kirchenleitung im Dekanat. Dazu gehört insbesondere die Personalverantwortung bzw. die Dienstaufsicht über die Pfarrerinnen und Pfarrer. Das heißt im Einzelnen: Urlaubsregelungen, Vertretungen, Krankheitsfälle sowie Personal- und Evaluierungsgespräche mit der Pfarrerschaft, in denen die Arbeit bilanziert, Schwerpunkte festgelegt, Projekte, Stärken und Schwächen sowie etwa Fortbildungsbedarf reflektiert werden. Auch bei Personalkonflikten im Dekanat kann der Dekan hinzugezogen werden.
Zu den weiteren Aufgaben des Dekans gehört die Einladung und Leitung von Pfarrkonferenzen. Gemeinsam mit dem Dekanatssynodalvorstand repräsentiert der Dekan die Evangelische Kirche im Dekanatsgebiet. Harald Storch trifft sich regelmäßig mit seinen rheinhessischen Amtskollegen und dem Propst für Rheinhessen, Dr. Klaus-Volker Schütz, um die Arbeit innerhalb der Propstei Rheinhessen abzustimmen.

Zur Person 
1974 nahm Harald Storch das Studium der Evangelischen Theologie in Frankfurt auf. Weitere Studienstationen waren Heidelberg und Edinburgh (Schottland), was ihm als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes ermöglicht wurde. Sein Vikariat absolvierte Storch in der Mainzer Thomasgemeinde und im Seminar Herborn. Von 1982 bis 1984 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter für Systematische Theologie in Bochum. Die Ordination und der Beginn des Pfarrvikariats erlebte er in der Wormser Matthäusgemeinde. Im Dezember 1989 wechselte Storch an die Dreifaltigkeitsgemeinde Worms und wurde zum Dekan gewählt. Seit 1990 ist Storch zudem Seelsorger der Jugendarrestanstalt in Worms, Vorsitzender des Betreuungsvereins im Diakonischen Werk Worms-Alzey sowie regionaler Verwaltungsratsvorsitzender in der Diakonie. Er betätigt sich zudem als Kuratoriumsmitglied bei der Telefonseelsorge Rhein-Neckar.

Dekanat

Dekan Harald Storch
Seminariumsgasse 1, 67547 Worms
Telefon: 06241 / 84 95 0
Telefax: 06241 / 84 95 29

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top