AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Martin Luther während der NS-Zeit

Überall Luthers Worte

„Wir müssen uns mit den Schatten unserer Vergangenheit auseinandersetzen, das gehört zu unseren Aufgaben als Christen – gerade in Zeiten, in denen der Antisemitismus neu entflammt.“ Mit diesen Worten wandte sich Stadtkirchenpfarrer Dr. Achim Müller an die Besucher, die der Einladung zur Vernissage in die Wormser Dreifaltigkeitskirche gefolgt waren.

Die Ausstellung wird in der Dreifaltigkeitskirche gezeigt. Yvonne Schnur

Jugendaustausch

11 000 Kilometer für den spirituellen Austausch

Seit 30 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen den Protestanten aus Rheinhessen und der Evangelischen Kirche in der Minahasa/Indonesien (GMIM). Zum ersten Mal wird nun eine Delegation von Jugendlichen in Worms begrüßt.

Besucher aus Indonesien in Worms Yvonne Schnur

Grillfest für ein friedliches Miteinander

"Pfeddersheim heißt willkommen"

Kaum war er eingetroffen, bildete sich sofort eine lange Schlange am Eiswagen. Geduldig warteten die Kinder, bis sie dran waren. Sicher ein Drittel der an die 200 Gäste waren Kinder, sie gaben dem diesjährigen Grillfest der Initiative "Pfeddersheim heißt willkommen!" seine besondere Note.

Grillfest in Pfeddersheim Ev. Kirchengemeinde Pfeddersheim

Ausstellung zu Martin Luther im Nationalsozialismus

Vernissage am 27. Juni

Vom 27. Juni bis zum 18. August ist die Ausstellung "Überall Luthers Worte..." in der Wormser Dreifaltigkeitskirche zu sehen, der Eintritt ist frei.

Ausstellung "Überall Luthers Worte..." Jürgen Sendel/Topographie des Terrors

Synode: Offener Brief an Kanzlerin

Das Recht auf Leben ist nicht verhandelbar

„Wir sind nicht auf der Erde, um ein Museum zu hüten, sondern um einen Garten zu pflegen, der von Leben blüht und für eine großartige Zukunft bestimmt ist“, mit diesem Zitat von Papst Johannes XXIII wandte sich Pfarrerin Christina Jammers an die Synodalen, die am vergangenen Donnerstag zu ihrer halbjährlichen Tagung in Gimbsheim zusammengekommen waren.

Dekanatssynodalvorstand tagt in Gimbsheim Yvonne Schnur

Weitere Artikel

Dekan Harald Storch spricht in der Wormser Dreifaltigkeitskirche

10.07.2019 ysch

Das hebräische Erbe

„Ihr habt Böses geplant, aber Gott hat zum Guten umgeplant.“ Ausgehend vom Ende der Josefsgeschichte, einem der Bibeltexte des kommenden Sonntags, wird Dekan Harald Storch am 14. Juli über die Bereicherung der christlichen Theologie durch die hebräische Bibel sprechen und sich so indirekt mit der Ausstellung über Luther im Nationalsozialismus auseinandersetzen. Der Gottesdienst am kommenden Sonntag beginnt um 10 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche.

Notenblätter

03.07.2019 pwb

VG Musikedition und EKD verlängern Gesamtvertrag zum Vervielfältigen von Noten und Liedtexten

Die VG Musikedition und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) haben ihren Gesamtvertrag zum Vervielfältigen von Noten und Liedtexten um weitere vier Jahre bis zum Ende des Jahres 2023 verlängert.

Yoga im Freien ist beliebt

26.06.2019 evb

Dürfen Christen Yoga praktizieren?

Yoga-Training wird in Großstädten an jeder Ecke angeboten. Aber eignen sich die indischen Dehn- und Atemübungen auch für Christinnen und Christen ohne Bezug zum Hinduismus?

26.06.2019 epd

Kirchenpräsident Jung: Alexa soll in Zukunft beten können

Sprachassistenten wie Alexa, Cortana oder Siri ziehen immer mehr in die Haushalte ein. Daher sollen sie auch fit im christlichen Glauben werden.

Pfarrer Volker Johannes Fey

06.06.2019 ysch

Abschied von Dreifaltigkeitsgemeinde

Zehn Jahre lang war Volker Johannes Fey als Pfarrer der Wormser Dreifaltigkeitsgemeinde tätig. Nun zieht es ihn aufs Land, zum 1. August wird er die Pfarrstelle in Westhofen antreten.

to top