AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Stiftung HERZTAT sucht Förderprojekt

Täter gesucht

Allein, aber nicht einsam. Wer das im Alter von sich sagen kann, darf sich glücklich schätzen. Vielen Senioren ist dies jedoch nicht vergönnt. Schwindende körperliche Mobilität, der Tod nahestehender Personen oder eine kleine Rente tragen dazu bei, dass ältere Menschen vereinsamen. Die Stiftung HERZTAT hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Menschen wieder ein soziales Leben zu schenken.

Logo der HERZTAT Stiftung HERZTAT Stiftung

Synode tagt in Monsheim

Dekanatsgrenzen bleiben bestehen

Beinahe vollzählig tagte die Dekanatssynode in Monsheim. Neben der neuen Buchführung beschäftigte die Synodalen vor allem der von der Kirchengemeinde Dorn-Dürkheim gewünschte Wechsel in das Dekanat Ingelheim-Oppenheim.

Tagung der Wormser Synode Yvonne Schnur

Autorenteam erhält Auszeichnung

Luther-Medaille für wertschätzende Erinnerung

In diesem Jahr ging die Wormser Luther-Medaille an das Autorenteam Gabriele Hannah, ihren Bruder Hans-Dieter Graf und dessen Ehefrau Martina Graf für die Veröffentlichung ihrer umfangreichen Dokumentation „Die Juden vom Altrhein“.

Hans-Dieter Graf, Gabriele Hannah, Präses Alexander Ebert, Dekan Harald Storch und Martina Graf Rudolf Uhrig

Gustav-Adolf-Preis für Joachim Gauck

Ehrung für friedenspolitisches Engagement

Das Gustav-Adolf-Werk Hessen Nassau hat Bundespräsident a.D. Joachim Gauck in Anerkennung seines besonderen Engagements für Freiheit, Verantwortung und Toleranz am vergangenen Freitag in Worms mit dem Gustav-Adolf-Preis ausgezeichnet.

Pfarrer Gerhard Hechler, Vorsitzender Gustav-Adolf-Werk Hessen Nassau, Bundespräsident a.D. Joachim Gauck, Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Rudolf Uhrig

Bestattungskultur im Wandel

Konkurrenz auf dem Friedhof

Bei der jährlichen ökumenischen Pfarrkonferenz diskutieren evangelische und katholische Kirchenleute in Worms über aktuelle Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft.

Friedhof im Herbst Pexels / pixabay
Veranstaltungstipps

Weitere Artikel

Klaus Engelberty

14.01.2019 ysch

Diakonisches Werk Rheinhessen nimmt Arbeit auf

Die beiden Diakonischen Werke Mainz-Bingen und Worms-Alzey wurden zum 01. Januar 2019 zum Diakonischen Werk Rheinhessen zusammengeführt.

09.01.2019 ysch

Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder…

Der frühere Pfarrer von Heppenheim und Offstein, Dieter Bauer, ist am 6. Januar nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Er wurde 72 Jahre alt.

Jung vor dem Altar mit Bibel in der Hand

21.12.2018 vr

Im Licht von Weihnachten respektvoll miteinander umgehen

Die Weihnachtsgeschichte gibt allen Hoffnung, die im Dunklen sind. Das können auch frühere Heimkinder oder Opfer schlimmster Gewalt sein, sagt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Botschaft zum Fest 2018.

Notensatz

21.12.2018 pwb

Suche Frieden und jage ihm nach!

Die Jahreslosung für 2019 „Suche Frieden und jage ihm nach!” stammt aus Psalm 34, Vers 15 und macht Mut, sich aktiv für den Frieden zu engagieren. Dazu Gedanken der Stellvertretenden Kirchenpräsidenten und ein Kanon der Landesmusikdirektorin.

Eine Person springt von einer Klippe zur anderen. Die Klippen sind mit 2018 bzw. 2019 beschriftet.

18.12.2018 red

Neujahrs- und Silvesterbräuche weltweit

Eine Wasserschlacht oder ein Bad im Meer an Neujahr mag einem abwegig vorkommen, ist aber in anderen Ländern Brauch. Allseits bekannt ist das Feuerwerk, das aus verschiedenen Gründen immer wieder in die Kritik gerät. Brot für die Welt hat eine Alternative zum Feuerwerk: „Brot statt Böller“.

to top