AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Rückblick Reformationsjubiläum

Resumee: Luther in Worms war trotz Corona ein toller Erfolg

Für viele wird das Jahr 2021 als Pandemiejahr in Erinnerung bleiben. Doch es gab auch anderes: 2021 jährte sich zum 500. Mal die Widerrufsverweigerung Martin Luthers vor dem Wormser Reichstag. Die evangelische Kirche und die Stadt Worms begingen das Jubiläum gemeinsam mit vielen Akteuren und einem umfangreichen Jahresprogramm. Dabei profitierte nicht nur der Tourismus in der Nibelungenstadt.

Multimedia-Inszenierung zu 500 Jahren Wormser Reichstag: Der "Luther-Moment". EKHN/Rudolf Uhrig

Gemeinden bilden Kooperationsraum und erproben neue Formen der Zusammenarbeit

Evangelische Kirche am Altrhein organisiert sich neu

Die Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Hamm und Ibersheim ist seit dem Weggang von Pfarrer Thomas Höppner-Kopf vakant. Gut, dass man am Altrhein schon länger über die Bildung eines Kooperationsraums nachdenkt, d.h. Ideen etwa zur Gottesdienstversorgung oder einer Arbeitsgemeinschaft hinsichtlich der Konfirmandenarbeit in den beteiligten Gemeinden entwickelt, durch die auch die Vakanz abgedeckt werden kann.

geralt / pixabay.de

Sanierung des Wormser Jugend- und Kulturzentrums Kanal 70 abgeschlossen

Türen auf!

Vier Jahre nach der plötzlichen Schließung öffnet der Kanal 70 wieder seine Türen. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen wurden durchgeführt, nachdem das Wormser Jugend- und Kulturzentrum 2017 auf Grund brandschutztechnischer Mängel von einem auf den anderen Tag geschlossen werden musste. Nun erhielten die Betreiber den symbolischen Schlüssel von Architekt Jörg Metz (evangelische Gesamtgemeinde Worms) zurück.

Dekanatspräses Alexander Ebert, Pfarrer Axel Held, Pfarrer Klaus D. Fischer, FSJlerin Katja Hermanns, Dekanin Jutta Herbert, Kanal-70-Leiter Henry Spielhoff und Mitarbeiter Jonas Bauer nehmen den symbolischen Schlüssel von Architekt Jörg Metz in Empfang (von links). Christine Dirigo

Polizeidirektor Thomas Lebkücher erhält Luther-Medaille

Schutzmann mit Herz und Verstand

1521 trat Martin Luther in Worms vor den Reichstag und stand trotz aller Widerstände für seine Überzeugung ein. 500 Jahre später bewies Thomas Lebkücher in der Lutherstadt seine Standhaftigkeit.

Dekanin Jutta Herbert und Dekanatspräses Alexander Ebert freuen sich mit Polizeidirektor Thomas Lebkücher. Yvonne Schnur
Veranstaltungstipps

Weitere Artikel

Jemand bedient ein Smartphone.

18.01.2022 pwb

Social-Media für Anfänger und Fortgeschrittene

Facebook, YouTube, Instagram und TikTok. Twitter, Snapchat, Tellonym und Clubhouse. Und welcher Kanal ist der richtige für unsere Gemeinde oder Institution? Einen Überblick für Anfänger und vertiefende Infos für Fortgeschrittene vermitteln die Online-Seminare des Medienhauses im Februar.

Kind spielt Trompete

18.01.2022 pwb

Material für die evangelische Fastenaktion „7 Wochen ohne“

Am Aschermittwoch, dem 2. März 2022, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne“. Sie steht unter dem Motto „Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand“. Die Aktion möchte 2022 dazu ermutigen, Neues auszuprobieren.

Gelbe Eingangstür des Zentrums

18.01.2022 zgv

Weg mit den Schubladenhandys

Unter dem Motto “Gegen die Ressourcen-Verschwendung“ rufen ZGV und NABU Deutschland zu den Handy-Sammelaktionswochen auf. Start: 6. Februar 2022

14.01.2022 ysch

Gebet auf dem Lutherplatz

Am kommenden Montag, den 17. Januar, laden die christlichen Kirchen zusammen mit anderen gesellschaftlichen Akteuren in Worms zum gemeinsamen Gebet auf dem Lutherplatz ein.

01.01.2022 ysch

Ein frohes Jahr 2022!

Alexander Ebert, Vorsitzender des Dekanatssynodalvorstandes im Evangelischen Dekanat Worms-Wonnegau, zum Jahreswechsel 2021/22.

Schnelleinstieg

to top