AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Die Dekanin

Pfarrerin Jutta Herbert ist seit dem 1. März 2021 Dekanin des Evangelischen Dekanats Worms-Wonnegau und verleiht in dieser Funktion zusammen mit dem Vorsitzenden des Dekanatssynodalvorstands, Alexander Ebert, dem Dekanat Worms-Wonnegau Gesicht und Stimme. Die Aufgaben der Dekanin sind vielfältig und reichen von Personalverantwortung über Repräsentanzen bis zu alltäglichen Managementaufgaben. Die theologische Leitung zeigt sich vor allem bei der Einführung und Verabschiedung von Pfarrer*innen und Mitarbeiter*innen des Dekanats.

Die Aufgaben der Dekanin werden in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hauptamtlich wahrgenommen. Sie wird zunächst für die Dauer von sechs Jahren von der Dekanatssynode, dem regionalen Kirchenparlament, gewählt. Ihre Kernaufgabe ist die Vertretung der Kirchenleitung im Dekanat. Dazu gehört insbesondere die Personalverantwortung bzw. die Dienstaufsicht über die Pfarrerinnen und Pfarrer. Das heißt im Einzelnen: Urlaubsregelungen, Vertretungen, Krankheitsfälle sowie Personal- und Evaluierungsgespräche mit der Pfarrerschaft, in denen die Arbeit bilanziert, Schwerpunkte festgelegt, Projekte, Stärken und Schwächen sowie etwa Fortbildungsbedarf reflektiert werden. Auch bei Personalkonflikten im Dekanat kann die Dekanin hinzugezogen werden. Zu den weiteren Aufgaben der Dekanin gehört die Einladung und Leitung von Pfarrkonferenzen. Gemeinsam mit dem Dekanatssynodalvorstand repräsentiert sie die Evangelische Kirche im Dekanatsgebiet.

Zur Person

Jutta Herbert studierte Theologie in Heidelberg und Marburg. Das Vikariat absolvierte sie in den evangelischen Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth im Dekanat Hungen, Oberhessen. An das zweite theologische Examen schloss sich ein Spezialpraktikum in der Telefonseelsorge an. 1993 kam sie als Pfarrvikarin nach Mörstadt und war als Klinikseelsorgerin im Wormser Hochstift tätig bis sie 1996 zur Gemeindepfarrerin der Wormser Magnusgemeinde gewählt wurde. Bereits seit 1997 gehört sie dem Dekanatssynodalvorstand an.

Dekanin Herbert ist Mitglied im Stiftungsrat der Förderstiftung des Hessischen Diakonievereins, im Verwaltungsrat des Hessischen Diakonievereins sowie Kommissionsmitglied für die Zulassung von Prädikantinnen und Prädikaten in der EKHN. Daneben engagiert sie sich als Notfallseelsorgerin und hat die Notfallseelsorge Worms mit ins Leben gerufen. Auch über die Grenzen der Landeskirche hinaus ist Jutta Herbert gerne unterwegs, sei es als Leiterin von Studienreisen des Dekanats oder als Bordseelsorgerin auf den berühmten "sieben Weltmeeren".

Rudolf UhrigDekanin Jutta HerbertDekanin Jutta Herbert

Dekanin Jutta Herbert
Seminariumsgasse 1, 67547 Worms
Telefon: 06241 / 84 95 15
Telefax: 06241 / 84 95 29
E-Mail: jutta.herbert(at)ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top